Patenschaften

Vertrieben, verfolgt, geschändet und gefoltert fliehen heute noch viele Tibeter zu Fuß über die vereisten Pässe des Himalayas in die Auffanglager Nordindiens nach Dharamsala. Täglich erreichen bis zu Hundert Flüchtlinge den kleinen Grenzort. Notdürftig versorgt finden sie dort ein neues Zuhause. In Zusammenarbeit mit dem Astro-Medizinischen Institut Men-Tsee-Khang unterstützt Inter Educare tibetische Flüchtlingskinder und ihre Familien durch Patenschaften.

 

Helfen heißt handeln! Helfen Sie uns


 << zurück